Hauptmenü

Finanz Journal

Schnellsuche

Finanz Journal - Online Ausgabe: 05/2013

(enthält 14 Artikel)

Der Zugang zu den folgenden Bereichen ist kostenpflichtig und an ein Finanz Journal Online-ABO gebunden.

Bestellen Sie gleich hier Ihren persönlichen Zugang!

Literatur  Auflösungsabgabe – Abgabetatbestände und Ausnahmen

Dr Stefan E. Schaefer, MBA

Literatur  Die Pauschalierung von Betriebsausgaben und Werbungskosten gemäß § 17 EStG 1988
Teil 2

Mag Wolfgang Ryda / Dr Gertraude Langheinrich

Literatur  Bilanzierung bei Umgründungen
Teil 3a: Bilanzierung bei der Handelsspaltung

Dr Fritz Korntner1)

Literatur  Neuerungen bei der Wiederaufnahme des Verfahrens durch das Finanzverwaltungsgerichtsbarkeitsgesetz 2012

Dr Christoph Marchgraber / Erik Pinetz, LL M*)

Entscheidung  § 27 EStG
Wendet eine GmbH, die im Eigentum einer Privatstiftung steht, dem Begünstigten der Stiftung einen Vermögensvorteil zu, und liegt die wirtschaftliche Veranlassung hierfür nicht in gegenüber der GmbH erbrachten Leistungen, sondern in der Stellung des Zuwendungsempfängers als Begünstigter der Stiftung, wird also das Vermögen der GmbH und damit der ihre Anteile haltenden Stiftung vermindert, während das Vermögen des Begünstigten eine Vermehrung erfährt, so liegt einerseits eine (verdeckte) Ausschüttung der GmbH an die Stiftung und andererseits eine (verdeckte) Zuwendung der Stiftung an den Begünstigten vor.

VwGH 21. 2. 2013, 2009/13/0257

Entscheidung  § 16 EStG
Das Bedienen eines Autoradios im Bereich einer Autobahnabfahrt, somit in einer Situation, die dem Autolenker besondere Aufmerksamkeit abverlangt, stellt ein Fehlverhalten dar, das gelegentlich auch einem sorgfältigen Menschen unterläuft. Treten keine weiteren Fehlhandlungen des Lenkers hinzu (insb überhöhte Geschwindigkeit), liegt kein grob fahrlässiges Verhalten des Lenkers vor. Die Aufwendungen im Zusammenhang mit einem Autounfall auf einer Dienstfahrt sind daher als Werbungskosten abzugsfähig.

VwGH 26. 2. 2013, 2010/15/0148

Entscheidung  Ungarische betrieblich tätige Personengesellschaft mit Drittstaatskapitalerträgen und inländischem Gesellschafter

BMF-010221/0718-IV/4/2012 vom 23. November 2012

Entscheidung  Ungarische vermögensverwaltende Personengesellschaft mit Drittstaatskapitalerträgen und österreichischem Gesellschafter

BMF-010221/0719-IV/4/2012 vom 23. November 2012

Entscheidung  Salzburger Steuerdialog 2012 - Zweifelsfragen zum Internationalen Steuerrecht

BMF-010221/0627-IV/4/2012 vom 18. Oktober 2012 · Teil 1

Entscheidung  Kurzfassung aktueller EuGH-Erkenntnisse
Einheitlichkeit der Leistung bei Reisebüros
Maria Kozak vs Dyrektor Izby Skarbowej w Lublinie / Vorlagebeschluss Naczelny Sąd Administracyjny (PL)

EuGH Rs C-557/11 vom 25. Oktober 2012

Entscheidung  Nichtsteuerpflichtige als Mitglieder einer Mehrwertsteuergruppe
Kommission vs Irland / Vertragsverletzungsklage nach Art 258 AEUV

EuGH Rs C-85/11 vom 9. April 2013

Entscheidung  Hausbootverpachtung als Grundstücksverpachtung & einheitl Leistung
Susanne Leichenich vs Ansbert Peffekoven & Ingo Horeis / Vorlagebeschluss Oberlandesgericht Köln (DE)

EuGH Rs C-532/11 vom 15. November 2012

Entscheidung  Keine MwSt-Befreiung bei Fondsverwaltungen für betriebl Altersvorsorgefonds
Wheels Common Investment Fund Trustees Ltd et al vs Commissioners for Her Majesty’s Revenue & Customs / Vorlagebeschluss First-tier Tribunal (Tax Chamber) (UK)

EuGH Rs C-424/11 vom 7. März 2013

Literatur  Beispiele aus der Steuerberaterprüfung *)
Umsatzsteuer

Quicklogin