Hauptmenü

Finanz Journal

Schnellsuche

Finanz Journal - Online Ausgabe: 01/2012

(enthält 19 Artikel)

Der Zugang zu den folgenden Bereichen ist kostenpflichtig und an ein Finanz Journal Online-ABO gebunden.

Bestellen Sie gleich hier Ihren persönlichen Zugang!

Literatur  Das aktuelle Thema von StB MMag Dr Ernst Marschner, LL M / StB Mag Martin Puchinger *)
Budgetbegleitgesetz 2012 „partly reloaded“

LL M / StB Mag Martin Puchinger *)

Literatur  Und nochmals: Mängelbehebungsauftrag auch bei Aussetzungsanträgen?
Replik auf die Replik von Puchinger

Dr Michael Rauscher 1)

Literatur  Paradoxe Bindungswirkung bei Vorfragenbeurteilung?
Fragwürdige Selbstauschaltung des UFS: unbeinspruchter erstinstanzlicher Falschbescheid

Mag Christoph Oberleitner

Literatur  Umsatzsteuergestaltung durch Ausgliederung im Lichte der 
EuGH-Judikatur „Weald Leasing“

StB MMag Dr Ernst Marschner, LL M / StB MMag Klaus Mistlberger *)

Literatur  Die Berücksichtigung von Kinderbetreuungskosten im Ertragsteuerrecht
Teil 2

Mag Wolfgang Ryda / Dr Gertraude Langheinrich

Literatur  Alters-, Pflegeheim-, Pflege- und damit zusammenhängende Besuchskosten: Was ist als außergewöhnliche Belastung abzugsfähig?

WP/StB Dr Clemens Endfellner 1)

Literatur  Salzburger Steuerdialog 2011 – Körperschaftsteuer und Umgründungen
Zusammenfassung und Kommentierung der Ergebnisse

Dr Hans Blasina

Entscheidung  § 303 BAO
Sind beim Wechsel der Gewinnermittlung von § 5 EStG auf § 4 Abs 1 EStG der Einkommensteuererklärung und deren Beilagen weder entsprechende Wertansätze für Liegenschaften im Betriebsvermögen noch die Berechnung des Übergangsgewinnes oder ein Antrag auf Zuführung der stillen Reserven von Grund und Boden auf eine Rücklage zu entnehmen, war die Behörde – ohne weitere Erhebungen (und darauf kommt es entscheidend an) – nicht in der Lage, zu der im nunmehr wieder aufgenommenen Verfahren erlassenen Entscheidung zu gelangen, weshalb die Wiederaufnahme des Verfahrens zulässig ist.

VwGH 23. 11. 2011, 2008/13/0090

Entscheidung  § 17 EStG
Die Inanspruchnahme der Pauschalierung nach § 17 Abs 1 EStG setzt voraus, dass der Vorjahresumsatz nicht mehr als 220.000 EUR betragen hat. Eine am Gesetzeszweck orientierte Auslegung der gegenständlichen Pauschalierungsbestimmung verlangt allerdings nicht, Steuerpflichtige im Jahr der Betriebseröffnung von der Pauschalierung der Betriebsausgaben nach § 17 Abs 1 EStG auszuschließen.

VwGH 25. 10. 2011, 2008/15/0200

Entscheidung  Abfindung von Pensionsansprüchen

BMF-010221/1389-IV/4/2011 vom 13. Oktober 2011

Entscheidung  Rückwirkende Betriebstättenbegründung bei Tiefbohrungen

BMF-010221/1322-IV/4/2011 vom 9. September 2011

Entscheidung  Wegzugsbesteuerung und „negative stille Reserven“

BMF-010221/1142-IV/4/2011 vom 31. Oktober 2011

Entscheidung  Inländische Konferenz eines ausländischen gemeinnützigen Vereins

BMF-010221/1233-IV/4/2011 vom 28. September 2011

Entscheidung  Postdienstleistungen in Bosnien

BMF-010221/1388-IV/4/2011 vom 13. Oktober 2011

Entscheidung  Beteiligungsinvestment an einer argentinischen Land- und Forstwirtschaft

BMF-010221/1351-IV/4/2011 vom 28. September 2011

Entscheidung  Salzburger Steuerdialog 2011, Einkommensteuer – Ergebnisse

BMF-010203/0464-VI/6/2011 vom 6. Oktober 2011 · Teil 1

Entscheidung  Kein MwSt-befreiter elektronischer Datentransfer iRd SWIFT-Netzes
Nordea Pankki Suomi Oyj vs Konserniverokeskus / Vorlagebeschluss Korkein hallinto-oikeus (FI)

EuGH Rs C-350/10 vom 28. Juli 2011

Entscheidung  Befreiungsbestimmungen der 6.MwSt-RL erstrecken sich auch auf Kommissionsumsätze
État belge vs die Insolvenzverwalter Pierre Henfling, Raphaël Davin & Koenraad Tanghe / Vorlagebeschluss Cour d’appel de Mons (BE)

EuGH Rs C-464/10 vom 14. Juli 2011

Literatur  Beispiele aus der Steuerberaterprüfung *)

Umsatzsteuer

Quicklogin