Hauptmenü

Finanz Journal

Schnellsuche

Finanz Journal - Online Ausgabe: 05/2008

(enthält 20 Artikel)

Der Zugang zu den folgenden Bereichen ist kostenpflichtig und an ein Finanz Journal Online-ABO gebunden.

Bestellen Sie gleich hier Ihren persönlichen Zugang!

Literatur  Das aktuelle Thema von StB Mag Martin Puchinger *)

Abgabenänderungsgesetz 2008
– eine Kurz-Analyse des Ministerialentwurfes –

StB Mag Martin Puchinger *)

Literatur  Vom HGB zum UGB: OG und KG als Unternehmer – eine Kritik

RA Mag Gabriel Goëss *)

Literatur  Der Anrechnungshöchstbetrag für ausländische Quellensteuern
Teil I

Dr Erich Novacek

Literatur  Vom HGB zum UGB: Rechnungslegungspflicht von OG und KG
– eine Fortführung der Gedanken von Goëss –

Dr Johannes Schönbauer & StB Mag Martin Puchinger *)

Literatur  Die Behandlung von Ausbildungs- und Fortbildungskosten im Wandel der ab dem Jahr 2000 erfolgten Novellen des EStG 1988
Teil II: Bildungsfreibetrag, Bildungsprämie, Lehrlingsfreibetrag und Lehrlingsausbildungsprämie

Dr Gertraude Langheinrich, Mag Wolfgang Ryda

Literatur  Wichtige Neuerungen der Arbeitszeitbestimmungen

Dr Stefan Schäfer, MBA

Literatur  VfGH prüft die Sachbezugsverordnung
– unterschiedliche Bewertung von Dienstwohnungen –
VfGH vom 5. 3. 2008, B 780/07-7

VfGH vom 5. 3. 2008, B 780/07-7
Dr Daniela Mühlberger

Entscheidung  §§ 66, 67 EStG – Unterschiedliche Besteuerung von Überstundenzahlungen nicht verfassungswidrig

Keine Gleichheitswidrigkeit der Besteuerung der Vergleichssummen, die sich aus Überstundenentgelten zusammensetzen. Keine Überschreitung des rechtspolitischen Gestaltungsspielraums durch die Beschränkung dieser Begünstigung auf Zeiträume einer Anwartschaft gegenüber einer Mitarbeitervorsorge-Kasse.

VfGH 5. 3. 2008, G 243/07

Entscheidung  § 4 EStG
Soweit in der Literatur die Ansicht vertreten wird (vgl Atzmüller/Mayr, RdW 646/2004), die Konvertierung eines Fremdwährungsdarlehens stelle in wirtschaftlicher Betrachtungsweise einen Verbindlichkeitstausch dar, der auch bei einem Einnahmen-Ausgaben-Rechner zu einer Gewinnrealisierung führen müsse, ist dem entgegenzuhalten, dass in der bloßen mit dem bisherigen Schuldner getroffenen Vereinbarung, eine bestehende Verbindlichkeit in einer anderen Währungseinheit zurückzuzahlen, kein Erwerb eines „anderen Wirtschaftsgutes“ liegt.

VwGH 15. 1. 2008, 2006/15/0116

Entscheidung  §§ 4, 9, 23, 24, 32 EStG
Erbringt der Gesellschafter einer Personengesellschaft aufgrund der Bürgschaftsverpflichtung für Schulden der Gesellschaft eine Leistung, liegt eine Einlage iSd § 4 Abs l EStG vor. Die bevorstehende Verpflichtung zur Leistung einer Einlage iSd § 4 Abs l EStG eignet sich nicht für eine Rückstellung. Wenn die Heranziehung aus der Bürgschaft für Schulden der Personengesellschaft erst nach der Veräußerung der Beteiligung erfolgt, muss es im Jahr der Heranziehung zu einer nachträglichen Korrektur des Veräußerungsgewinnes kommen. Die Korrektur wird durch die Berücksichtigung der nach Beendigung der atypisch stillen Gesellschaft geleisteten Zahlungen als nachträgliche Betriebsausgabe iSd § 32 Z 2 EStG bewirkt.

VwGH 19. 3. 2008, 2008/15/0018; ehemals 2003/14/0080

Entscheidung  Änderung des Künstler-Sportler-Erlasses
BMF-010221/0907-IV/4/2008 vom 16. April 2008

Entscheidung  Behandlung von Tickets für die EURO 2008

BMF-010203/0216-VI/6/2008 vom 30. April 2008

Entscheidung  Kleinlastkraftwagen gemäß § 3 der Verordnung aus 2002

Verordnung BGBl. II Nr. 193/2002 unter Bedachtnahme auf die Entscheidung des EuGH vom 8. Jänner 2002, RS C-409/99

Entscheidung  Vermögenszurechnung bei Liechtensteinschen Stiftungen

SZK-010216/0073-ESt/2008 vom 23. April 2008

Entscheidung  Richtlinien zur Zuständigkeit der Finanzämter – Teil II

BMF-010103/0102-VI/2007 vom 5. Februar 2008

Entscheidung  Auf das Inland beschränkte Wohnraumförderung
Kommission vs Bundesrepublik Deutschland / Vertragsverletzungsklage nach Art 226 EG

EuGH Rs C-152/05 vom 17. Januar 2008

Entscheidung  Missbrauchsvermutung für das Eigenkapital samt versteuerter Rücklagen übersteigende Darlehenssummen
Lammers & Van Cleeff NV vs Belgischen Staat / Vorlagebeschluss Rechtbank van eerste aanleg te Antwerpen (BE)

EuGH Rs C-105/07 vom 17. Januar 2008

Entscheidung  Ertragstl Anreize zur Förderung des rein inländischen Bildungsangebots
Eheleute Jundt vs FA Offenburg / Vorlagebeschluss BFH

EuGH Rs C-281/06 vom 18. Dezember 2007

Entscheidung  Erbschaftstl Begünstigung nur für inländisches LuF-Vermögen
Theodor Jäger vs FA Kusel-Landstuhl / Vorlagebeschluss BFH

EuGH Rs C-256/06 vom 17. Jänner 2008

Entscheidung  Begleitmaßnahmen zum Auslaufen einer Ausnahmeermächtigung
Cedilac SA vs Ministère de l’Économie, des Finances et de l’Industrie / Vorlagebeschluss Tribunal administratif de Lyon (FR)

EuGH Rs C-368/06 vom 1. Dezember 2007

Quicklogin