Hauptmenü

Finanz Journal

Schnellsuche

Finanz Journal - Online Ausgabe: 06/2003

(enthält 29 Artikel)

Der Zugang zu den folgenden Bereichen ist kostenpflichtig und an ein Finanz Journal Online-ABO gebunden.

Bestellen Sie gleich hier Ihren persönlichen Zugang!

Literatur  Das aktuelle Thema von Dr. Stefan Steiger:
Wie aus dem "pauschalen Dienstgeberbeitrag" das "Dienstgeberabgabegesetz" wurde

Dr. Stefan Steiger

Literatur  Varianten des Befähigungsnachweises nach der GewR-Novelle 2002
Teil IV

Dr Günter Feltl

Literatur  Zur Analyse der Verteilungsstruktur von Tageseinnahmen als neue Prüfungstechnik

Erich Huber

Literatur  Die Absetzung für Abnutzung von Wirtschaftsgütern im betrieblichen und außerbetrieblichen Bereich
Teil II

Mag Wolfgang Ryda, Dr Gertraude Langheinrich

Literatur  Der Einkommensteuertarif ab 2004

Prof Johann Hollik

Literatur  Der Binnenmarkt im Wandel

Dr Wolfgang Berger

Literatur  Erweiterung des Reverse Charge Systems ab 1. 1. 2004

MMag Ingrid Rattinger *)

Literatur  Aktuelles aus der Lohnsteuer

Dr Patrick Knörzer

Entscheidung  § 16, § 20 Abs 1 Z 2 lit d EStG 1988
Auch wenn die Lehrtätigkeit an Musikschulen ein Üben am Klavier im häuslichen Arbeitszimmer erfordert, stellt die Übungstätigkeit nicht den Mittelpunkt der Lehrtätigkeit, also die unmittelbare Vermittlung von Wissen und Können an die Schüler dar.
Aufwendungen für das häusliche Musikzimmer können auch hinsichtlich schalldämpfender Maßnahmen nicht als Werbungskosten abgezogen werden.

VwGH 29. 1. 2003, 99/13/0076 und 0077

Entscheidung  § 30 Abs 3 Z 2 EStG 1988
Spekulationsgeschäfte liegen nach § 30 Abs. 3 Z 2 EStG 1988 dann nicht vor, wenn Wirtschaftsgüter infolge eines behördlichen Eingriffs oder zur Vermeidung eines solchen nachweisbar unmittelbar drohenden Eingriffs veräußert werden.
Diese Bestimmung will lediglich jene rechtsgeschäftliche Rechtsübertragung aus der Erfassung als Spekulationsgeschäft ausnehmen, die das gleiche Ergebnis zum Inhalt hat, welches - bei Unterbleiben einer rechtsgeschäftlichen Einigung - durch behördlichen Eingriff zwangsweise hergestellt wird. Die Veräußerung einer Liegenschaft (von Liegenschaftsteilen) an eine vom Enteignungswerber verschiedene Person ist keine Veräußerung zur Vermeidung eines unmittelbar drohenden behördlichen Eingriffs.

VwGH 25. 2. 2003, 99/14/0316

Entscheidung  § 4 Abs 4, § 20 EStG 1988
Aufwendungen in der Folge eines Verkehrsunfalles sind nicht abzugsfähig, wenn der Unfall auf einer betrieblichen Fahrt nicht der betrieblichen Sphäre zuzurechnen ist oder der Unfall auf einer nicht betrieblich veranlassten (Umweg-)Fahrt geschieht.

VwGH 27. 3. 2003, 99/15/0245

Entscheidung  §§ 4, 7, 10, 20 EStG 1972
Eine Terrasse ist auch bei teilweiser betrieblicher Nutzung auf Grund des Aufteilungsverbotes zur Gänze dem Privatvermögen zuzurechnen.

VwGH 27. 2. 2003, 99/15/0004

Entscheidung  § 30 EStG 1988
Auf die Zusammenlegung von Grundstücken sind die Tauschregeln anzuwenden.

VwGH 28. 11. 2002, 2000/13/0155

Entscheidung  § 4 Abs 4, § 20 EStG 1988; § 12 UStG 1994
Kosten eines Zweitwohnsitzes sind nicht abzugsfähig, wenn die tägliche Rückkehr zum Familienwohnsitz zumutbar ist.

VwGH 25. 2. 2003, 99/14/0340

Entscheidung  §§ 4 Abs 1, 23 öEStG/§ 4 Abs 1, 15 dEStG
Gewerblicher Grundstückshandel kann schon bei An- und Verkauf von nur zwei Grundstücken vorliegen, wenn sie der Erwerber mit unbedingter Veräußerungsabsicht erworben hat (Anschluss an Beschluss des Großen Senats des BFH vom 10. Dezember 2001 GrS 1/98, BFHE 197, 240, BStBl II 2002, 291).
Eine unbedingte Veräußerungsabsicht ist regelmäßig anzunehmen, wenn der Erwerber die Grundstücke seiner Planung entsprechend jeweils unmittelbar nach Ankauf bebaut und sodann veräußert.

BFH 18. 9. 2002 X R 5/00

Entscheidung  § 20 Abs 1 Z 2 lit d EStG 1988 - FJ-LS 22/2003
Arbeitszimmer eines vorwiegend mit schriftlichen Expertisen befassten selbständig Vortragenden

FLD Wien, NÖ, Bgld, Senat Va, BE vom 19. 11. 2002, RV/87x-16/17/2001

Entscheidung  § 303 Abs 4 BAO - FJ-LS 23/2003
Der Wiederaufnahmetatbestand bezieht sich auf das Gesamtverfahren

FLD Wien, NÖ, Bgld, Senat Va, BE vom 19. 11. 2002, RV/13x-16/03/2002

Entscheidung  § 33 Abs 4 Z 3 lit b EStG 1988 - FJ-LS 24/2003
Auch gerichtlich in unangemessener Höhe festgelegte Unterhaltsleistungen an einen undankbaren Sohn sind nur mit dem Unterhaltsabsetzbetrag abgegolten

FLD Wien, NÖ, Bgld, Senat Vb, BE v. 9. 11. 2001, RV/72x-16/13/01

Entscheidung  §§ 138 Abs 1 und 167 Abs 2 BAO; § 20 Abs 1 Z 2 lit a EStG 1988 - FJ-LS 25/2003
Manipulierte Honorare als Betriebsausgaben; Kreta- und Sri Lanka-Reise eines Architekten als nicht abzugsfähiges Mischprogramm

FLD Wien, NÖ, Bgld, Senat Va, BE vom 4. 4. 2001, RV/19x-16/13/2000

Entscheidung  §§ 4 Abs 4, 16, 32 Z 2, 34, 35 EStG 1988 - FJ-LS 26/2003
Bürgschaftsaufwendungen iZm einer liquidierten GmbH; Aufwendungen auf Grund einer Behinderung des Stpfl. und dessen Ehegattin

FLD Wien, NÖ, Bgld, Senat Va, BE v. 14. 11. 2001, RV/37x-16/03/01

Entscheidung  §§ 2 und 4 Abs 1 vorletzter Satz EStG 1988; §§ 22 und 119 BAO - FJ-LS 27/2003
Kauf einer Software, die der Einzelunternehmer von seiner Einmann-GmbH erwirbt

FLD Wien, NÖ, Bgld, Senat Va, BE vom 10. 10. 2002, RV/40x-16/15/2002

Entscheidung  § 20 Abs 1 Z 2 lit d EStG 1988; § 167 Abs 2 BAO - FJ-LS 28/2003
Kein Arbeitszimmer für eine selbständig in einer Schule arbeitende Sozialarbeiterin

FLD Wien, NÖ, Bgld, Senat Va, BE vom 19. 11. 2002, RV/04x-16/17/2002

Entscheidung  § 17 Abs 1 EStG 1988 iVm VO BGBl. Nr. 1993/32; - FJ-LS 31/2003
§§ 4 Abs 4, 13, 16 und 20 Abs 1 Z 2 lit d EStG 1988 -
Betriebsausgabenpauschale, Reise- und Computerkosten sowie Nichtzuerkennung eines Schauspieler-Arbeitszimmers

FLD Wien, NÖ, Bgld, Senat Va, BE vom 19. 11. 2002, RV/40x-16/15/2001

Entscheidung  FINANZOnline: Durchführung der verpflichtenden elektronischen Übermittlung von Voranmeldungen

BMF 6. 5. 2003

Entscheidung  Richtlinie zur Durchführung des Kapitalverkehrsteuergesetzes

BMF 14. 3. 2003

Entscheidung  Rückgabe von Kunstgegenständen an ehemalige Opfer des Nationalsozialismus oder an deren Erben

BMF 30. 4. 2003

Entscheidung  Mitteilungspflicht gemäß § 109a EStG für Sportler, Trainer und Schiedsrichter

BMF 24. 2. 2003

Entscheidung  Mehrwertsteuerermäßigung für Strom- bzw. Gas-Grundgebühren

Kommission gegen Frankreich, EuGH Rs C-384/01 vom 8. Mai 2003

Literatur  Beispiele aus der Steuerberaterprüfung *)

Quicklogin