Hauptmenü

Finanz Journal

Schnellsuche

Finanz Journal - Online Ausgabe: 02/2003

(enthält 22 Artikel)

Der Zugang zu den folgenden Bereichen ist kostenpflichtig und an ein Finanz Journal Online-ABO gebunden.

Bestellen Sie gleich hier Ihren persönlichen Zugang!

Literatur  Der grenzüberschreitende Einsatz von Fachkräften der Entwicklungshilfe unter Berücksichtigung des Entwicklungszusammenarbeitsgesetzes
(Sozialversicherungsrechtliche Konsequenzen)

Mag. Martin Puchinger *), Dr. Martin Freudhofmeier

Literatur  Die Familienbeihilfe - Eine Einführung

Herbert König

Literatur  Varianten des Befähigungsnachweises nach der GewR-Novelle 2002
Teil I

Dr. Günter Feltl

Literatur  Eine Kurzeinführung in das New Public Management

Dr. Gertraude Langheinrich, Mag. Wolfgang Ryda *)

Entscheidung  §§ 16, 20 Abs. 1 Z 1 und 2 lit. a und e EStG 1988 - FJ-LS 11/2003
Doppelte Haushaltsführung, Familienheimfahrten, Fachliteratur, Arbeitsmittel (PC, Video, Fernseher) und Berufsbekleidung eines Casinoangestellten mit auch ehrenamtlicher Tätigkeit

FLD Wien, NÖ, Bgld, Senat Va, BE vom 4. 4. 2001, RV/19x-16/13/2000

Entscheidung  §§ 7 Abs. 2, 16 EStG 1988 - FJ-LS 12/2003
Werbungskosten iZm ausländischen Kapitaleinkünften

FLD Wien, NÖ, Bgld, Senat Va, BE vom 10. 10. 2002, RV/70x-16/13/2002

Entscheidung  §§ 28 Abs. 5 und 116 Abs. 5 Z 2 lit. a bis d und Z 3 EStG 1988F - J-LS 13/2003
Unterlässt eine Bestandgeberin gegen steuerfreie Beträge verrechenbare Investitionen iS der genannten Übergangsbestimmungen, sind die verbleibenden steuerfreien Beträge einkünfteerhöhend aufzulösen

FLD Wien, NÖ, Bgld, Senat Va, BE vom 10. 10. 2002, RV/69x-16/03/2001

Entscheidung  § 4 Abs. 4 und 5 EStG; § 13 UStG - FJ-LS 14/2003
Fortbildungskosten eines EDV-Fachmannes; weiterer Tätigkeitsmittelpunkt bei Kursbesuch

FLD Wien, NÖ, Bgld, Senat Va, BE vom 4. 4. 2001, RV/07x-16/15/99

Entscheidung  § 4 Abs 4 Z 4, § 20 Abs 2 EStG 1988, § 12 Abs 2 KStG 1988
Steuerfreie Zuwendungen, die zur Verwirklichung eines konkreten Forschungsprojektes gewährt werden, kürzen die Bemessungsgrundlage für den Forschungsfreibetrag.

VwGH 22. 10. 2002, 2002/14/0030

Entscheidung  §§ 4, 16, 20 EStG 1988
Fluglizenzverlustversicherung (Loss of Licence-Versicherung)
1. Beiträge zu Personenversicherungen sind - vom Fall des § 16 Abs 1 Z 4 EStG abgesehen - auch bei einer gewissen betrieblichen Mitveranlassung nicht als Betriebsausgaben oder Werbungskosten absetzbar.
2. Prämien für einen Versicherungsschutz, der sich auch auf allgemeine Risken der Privatsphäre erstreckt, sind nicht Betriebsausgaben oder Werbungskosten.

VwGH 27. 2. 2002, 96/13/0101

Entscheidung  §§ 10, 24 EStG 1988
Die Aufteilung des Gesellschaftsvermögens im Zusammenhang mit der Beendigung der Mitunternehmerschaft stellt stets einen gesellschaftsrechtlichen Vorgang dar und ist damit als Entnahme und nicht als Veräußerungsvorgang zu werten.

VwGH 19. 6. 2002, 99/15/0115

Entscheidung  §§ 5, 6, 23 Z 2 EStG 1988
1. Eine Teilwertabschreibung für eine Beteiligung an einer Personengesellschaft ist ausgeschlossen.
2. Auf Grund der Maßgeblichkeit der Handelsbilanz für die Steuerbilanz ist im Rahmen des steuerlich durch § 6 EStG 1988 vorgegebenen Wahlrechts eine Teilwertabschreibung für eine Beteiligung an einer Kapitalgesellschaft zwingend vorzunehmen, wenn sich aus den handelsrechtlichen Grundsätzen ordnungsmäßiger Buchführung eine solche Abwertungsverpflichtung ergibt. Der Teilwert ist in der Regel durch eine Unternehmensbewertung nach wissenschaftlich anerkannten Methoden zu ermitteln.

VwGH 19. 3. 2002, 99/14/0134

Entscheidung  §§ 6, 7 öUStG
Der für die Steuerfreiheit der innergemeinschaftlichen Lieferung geforderte Belegnachweis für die Beförderung des Gegenstands der Lieferung in einen anderen Mitgliedstaat kann im Falle der Beförderung des Gegenstandes durch den Abnehmer nicht durch eine mündliche, sondern nur durch eine schriftliche Versicherung des Abnehmers geführt werden. Mit einer erst nach Ausführung einer Lieferung erstellten falschen schriftlichen Bestätigung des Abnehmers über die Beförderung des Gegenstands der Lieferung kann der Lieferer den Belegnachweis nicht erbringen.
Es entspricht nicht der Sorgfalt eines ordentlichen Kaufmanns, in einem solchen Fall die Steuerbefreiung für eine innergemeinschaftliche Lieferung in Anspruch zu nehmen, ohne die schriftliche Versicherung des Abnehmers, den Gegenstand der Lieferung in einen anderen Mitgliedstaat zu befördern, zu besitzen.

BFH 18. 7. 2002, V R 3/02

Literatur  Aktuelles aus der Lohnsteuer
Lohnsteuerpflicht bei Zuschüssen zu Mitarbeiterbeteiligungsprogrammen an konzernentsandte Arbeitnehmer
BMF 3. 6. 2002, EAS 2067

Mag. Patrick Knörzer

Entscheidung  Verordnung des BMF und des BM für Justiz zum Bundesgesetz, mit dem die Neugründung von Betrieben und die Übertragung von Klein- und Mittelbetrieben gefördert wird (Neugründungs-Förderungsgesetz - NEUFÖG) (BGBl II Nr. 483/2002)

BMF, 18. 12. 2002

Entscheidung  Regelbedarfsätze für Unterhaltsleistungen für 2003

BMF, 14. 1. 2003

Entscheidung  Änderungen der Umsatzsteuerrichtlinien - Rechnungslegung auf Grund des 2. Abgabenänderungsgesetzes 2002

BMF, 18. 12. 2002

Entscheidung  Erlass zu § 108a EStG 1988

BMF, 10. 1. 2003

Entscheidung  Information des BMF betreffend die Abgabe von Umsatzsteuervoranmeldungen ab 2003

BMF, 10. 1. 2003

Entscheidung  Lohnsteuerprotokoll 2002
22. und 23. April 2002 · Protokoll · GZ. 07 0101/1-IV/7/02 vom 2. 10. 2002
Teil IV

Entscheidung  De Groot - Steuerabzug im Wohnsitzstaat bei mehreren EU-Quellenländern
F.W.L. de Groot gegen Staatssecretaris van Financiën/
Vorabentscheidungsersuchen Hoge Raad (NL)

EuGH Rs C-385/00 vom 12. Dezember 2002

Literatur  Beispiele aus der Steuerberaterprüfung *)

Quicklogin