Hauptmenü

Finanz Journal

Schnellsuche

Finanz Journal - Online Ausgabe: 02/1999

(enthält 19 Artikel)

Der Zugang zu den folgenden Bereichen ist kostenpflichtig und an ein Finanz Journal Online-ABO gebunden.

Bestellen Sie gleich hier Ihren persönlichen Zugang!

Literatur  Das aktuelle Thema
Sind Mehrfachprüfungen im Sozialversicherungsrecht möglich?

Stengei

Literatur  Die ertragsteuerlichen Änderungen des Abgabenänderungsgesetzes 1998

Dr. Karl Zepitsch

Literatur  Direktvermarktung durch pauschalierte Landwirte

Dipl-Ing. Christian Urban

Literatur  Die Bedeutung des Tatbestandsmerkmales "Betriebsbezogenheit" für die Ermittlung und Abgrenzung der betrieblichen Einkünfte im Ertragsteuerrecht
Teil III

Dr. Manfred Wieser

Entscheidung  Zurückweisung eines Devolutionsantrages wegen res judicata

FLD Wien, NÖ, Bgld, Senat VI, BE 3. 6. 1998, RV/31-16/14/97

Entscheidung  Nur tatsächliche Baumaßnahmen führen zu anschaffungskostenerhöhenden Instandsetzungsaufwendungen

FLD Wien, NÖ, Bgld, Senat VI, BE v. 4. 6. 1998, RV/41-16/14/97

Entscheidung  Prinzip der Fremdüblichkeit ("at arm's length-Prinzip")

FLD Wien, NÖ, Bgld, Senat II, 6. 4. 1998, RV/25-15/12/97

Entscheidung  Unternehmereigenschaft liegt bereits bei 2 gleichgelagerten Handlungen vor

FLD Wien, NÖ, Bgld, Senat II, 29. 4. 1998, 15-94/107/12

Entscheidung  In Zweifelsfällen ist die wahrscheinlichste Möglichkeit als erwiesen anzunehmen

FLD Wien, NÖ, Bgld, Senat II, 13. 5. 1998, RV/23-15/12/97

Entscheidung  Umfang der Beweisaufnahme bei strittiger Kaufpreishöhe

FLD Wien, NÖ, Bgld, Senat, 13. 5. 1998, RV/23-15/12/97

Entscheidung  Es ist für die Veranlagung ausreichend, wenn die Ermittlungsergebnisse dem Steuerpflichtigen zuvor durch die Strafsachenstelle bekannt gegeben wurden

FLD Wien, NÖ, Bgld, Senat, 13. 5. 1998, RV/23-15/12/97

Entscheidung  Keine Unmittelbarkeit der Beweisaufnahme

FLD Wien, NÖ, Bgld, Senat, 13. 5. 1998, RV/23-15/12/97

Entscheidung  Wirksamkeit der Hinterlegung, wenn der Zusteller davon ausgehen konnte, dass sich der Empfänger regelmäßig an der Abgabestelle aufhält. Das Risiko für das Abhandenkommen des Hinterlegungsanzeige trägt der Empfänger

FLD Wien, NÖ, Bgld, Senat II, 8. 6. 1998, 15-93/151/12

Entscheidung  Aus der Rechtsprechung des Verwaltungsgerichtshofes
Unechte Mitgliedsbeiträge an Flugambulanz-Verein als Umsätze aus Versicherungsverhältnissen sind von der Umsatzsteuer befreit.

VwGH 11. 9. 1997, 95/15/0022

Entscheidung  Nichtverzinsung eines kreditierten Betrages - verdeckte Gewinnausschüttung; Treu und Glauben.

VwGH 23. 10. 1997, 96/15/0117

Entscheidung  Ist eine vermietende ausländische Kapitalgesellschaft eigenwirtschaftlich funktionslos und handelt sie treuhandähnlich für ihren ausländischen Gesellschafter, eine Stiftung, und dient die Zwischenschaltung ausschließlich steuerlichen Zwecken, so ist die Vermietungstätigkeit gemäß § 42 Satz 2 AO 1977 dem Gesellschafter zuzurechnen.
Der Mißbrauchsvorwurf kann steuerlich nicht auf die zwischen dem Gesellschafter und der ausländischen Kapitalgesellschaft vereinbarten Darlehenszinsen begrenzt werden.

BFH 27. 8. 1997 R 8/97, BStBl. II 1998, 163

Entscheidung  Ob die Voraussetzungen für das Vorliegen von wirtschaftlichem Eigentum bei Nutzungsberechtigungen vorliegen, ist nach dem Gesamtbild der Verhältnisse im jeweiligen Einzelfall zu beurteilen; dabei kann es auch auf die jeweils unterscheidliche Rechtslage im Streitjahr ankommen.
Erbringen Nutzungsberechtigte vorläufig nur eine Art Sicherheitsleistung und tragen sie weder die Anschaffungskosten des Grund und Bodens noch die Herstellungskosten des Gebäudes (endgültig), sind Nutzungsberechtigte nicht wirtschaftliche Eigentümer.

BFH 1. 10. 1997 X R 91/94, BStBl II 1998, 203

Literatur  Die ertragsteuerliche Berücksichtigung aus der Unterhaltspflicht erwachsender Kosten

Dr. Gertraude Langheinrich, Mag. Wolfgang Ryda

Literatur  EuGH-Entscheidungen zum Steuerrecht

Mag. Ralph Kilches *)

Quicklogin