Hauptmenü

Finanz Journal

Schnellsuche

Finanz Journal - Online Ausgabe: 07-08/1989

(enthält 23 Artikel)

Der Zugang zu den folgenden Bereichen ist kostenpflichtig und an ein Finanz Journal Online-ABO gebunden.

Bestellen Sie gleich hier Ihren persönlichen Zugang!

Literatur  Praktische Überlegungen zur Körperschaftsteuerreform (Teil II)

HR Dr. Rudolf Paukowitsch

Literatur  Die Mitunternehmerschaft nach der Steuerreform (Teil II)

Mag. Dr. Karl Bruckner, Wien.
DDr. Hans Zöchling, Wien.

Literatur  Die aufsichtsbehördliche Bescheidbehebung gem § 299 BAO

ORat Dr. Karl Beck

Literatur  Die bewertungsrechtliche Behandlung von Remunerationsverpflichtungen

Mag. Klaus Köglberger, Linz

Literatur  Keine Lockerung des prinzipiellen Erwerbsverbotes eigener Aktien!

Univ.-Ass. Mag. Dr. Helmut Pernsteiner, Universität Linz

Entscheidung  Bei Käufen um jeweils mehrere tausend Schilling ist es dem Abgabepflichtigen zuzumuten, in Erfüllung seiner Pflicht zur Namhaftmachung der Zahlungsempfänger (§ 162 BAO) die Identität der Lieferanten festzustellen.

VwGH 29. 11. 1988, 87/14/0203.

Entscheidung  Es besteht keine sittliche Verpflichtung eines Steuerpflichtigen zur Übernahme einer Bürgschaft für Schulden, die ein naher Angehöriger leichtfertig (ohne besondere Notwendigkeit) eingegangen ist.

VwGH 7. 12. 1988, 88/13/0020.

Entscheidung  Für den Vorsteuerabzug ist unabdingbar, daß die zur Geltendmachung des Vorsteuerabzuges vorgelegte Rechnung alle im § 11 Abs 1 UStG 1972 erschöpfend aufgezählten Merkmale enthält.

VwGH 12. 12. 1988, 87/15/0079.

Entscheidung  Nachhaltigkeit einer Tätigkeit im Sinne des § 2 Abs 1 UStG 1972 ist insbesondere dann gegeben, wenn eine Wiederholung mehrerer aufeinanderfolgender gleichartiger Handlungen unter Ausnutzung derselben Gelegenheit und derselben dauernden Verhältnisse stattfindet.

VwGH 12. 12. 1988, 87/15/0107.

Entscheidung  Die Beurteilung der künstlerischen Eigenschaft einer Tätigkeit fällt nicht in den Zuständigkeitsbereich des VfGH.

VfGH 20. 6. 1988, B 518/87.

Entscheidung  Bei der Prüfung der Frage, ob die Veranlagungsgrenze des § 41 Abs 1 EStG überschritten wird, können steuerfreie Einkünfte außer Ansatz gelassen werden.

VfGH 30. 11. 1988, B 1309/87.

Entscheidung  Untersuchungsgrundsatz

BFH.

Entscheidung  Mitwirkungspflichten der Beteiligten

BFH.

Entscheidung  Form und Inhalt der Steuererklärungen

BFH.

Entscheidung  Steuerfestsetzung unter Vorbehalt der Nachprüfung

BFH.

Entscheidung  Aufhebung oder Änderung von Steuerbescheiden wegen neuer Tatsachen oder Beweismittel

BFH

Entscheidung  Vertrauensschutz bei der Aufhebung und Änderung von Steuerbescheiden

BFH

Entscheidung  Bekanntgabe eines weiter aufklärungsbedürftigen Sachverhaltes durch den Stpfl

BFH 29. 10. 1987, V B 61/87

Entscheidung  Grobes Verschulden. Auswahlverschulden des Steuerberaters.

BFH 26. 8. 1987, I R 144/86.

Entscheidung  Grobes Verschulden - grobe Fahrlässigkeit oder Irrtum.

BFH 18. 5. 1988, X R 57/82.

Entscheidung  Grobes Verschulden. Neue Tatsachen.

BFH 21. 4. 1988, IV R 215/85

Entscheidung  Maßgeblicher Wissensstand. Verhältnis Veranlagungsreferat - Lohnsteuerreferat(-prüfung).

BFH 20. 4. 1988, X R 40/81

Entscheidung  Verletzung von Erklärungspflichten - Umstände des Einzelfalles. Treu und Glauben - Abwägung von Pflichtverletzungen.

BFH 11. 11. 1987, I R 108/85

Quicklogin